Aktuelle Zeit: So 22. Sep 2019, 18:44

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2008, 16:42 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Okt 2006, 16:24
Beiträge: 512
Wohnort: Berikon AG
Sodeli das passt doch momentan grad guet dohi!
Mer ( Mirror Of Illusion) wänd im August weder emol en Party schmeisse. Wells in letschter Ziit jo emmer nur Theater met de Uniformierte geht :-( ond well mer sowieseo en legali Party händ welle mache stell ich do mol d Frog: WAS MUESS MER ALLES MACHE DASS MER EN BEWILLIGUNG ÜBERCHONNT ? oder wo muess mer sech do öberhaupt mälde? Of de Gmeind oder be de Polizei? Ich dänke das werd do scho de eint oder ander wüsse oder?
Gruess Fifi

_________________
http://www.myspace.com/equirelmusic
http://www.myspace.com/gruenesblau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2008, 17:03 
Offline
administrator
administrator
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Okt 2003, 21:53
Beiträge: 2566
hi Equirel, sehr guter thread.... =D>

_________________
Bild

facebook: Mystica Fanseite
facebook: Akustik Fanseite
facebook: Müstik Fanseite


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2008, 17:08 
Offline
Gold Member
Gold Member

Registriert: Do 12. Apr 2007, 13:16
Beiträge: 205
Wohnort: Lenzburg
Do währ no öppis usem Kt. Aargau:

Zitat:
1. Gemäss Waldgesetz vom 1. Juli 1997, § 11, und Waldverordnung vom
16. Dezember 1998, § 20, ist für Veranstaltungen im Wald oder am Waldrand, die erhebliche nachteilige Auswirkungen auf den Wald haben können, eine Bewilligung der Einwohnergemeinde erforderlich. Folgende Versanstaltlungen erfordern eine Bewilligung:
a) Veranstaltungen mit mehr als 500 Beteiligten
b) Veranstaltungen zwischen 24.00 bis 6.00 Uhr mit mehr als 100 Beteiligten;
c) Veranstaltungen mit Verwendung technischer Hilfsmittel wie Licht- oder
Verstärkeranlagen
Diese Gesuche sind 6 Monate im Voraus dem Gemeinderat einzureichen. Das Gesuch ist während 20 Tagen öffentlich aufzulegen (siehe beiliegende Gesetzesauszüge).

_________________
tag&nacht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2008, 17:09 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Okt 2006, 11:51
Beiträge: 68
Wohnort: Othmarsingen
und esch das ganze den kostepflechtig,

und was eus no speziell wondernehm, i was före form muen da danze sie, langst wämer oft gmeind goht und met dene redt, oder schreftlech, und was muess das schreftleche alles beinhalte???

merci


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2008, 17:48 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Okt 2006, 16:24
Beiträge: 512
Wohnort: Berikon AG
Jo genau das wörd eus no wondernäh =D> ond Merci scho mol för die bisherige Antworte :-D


knoo hat geschrieben:
Diese Gesuche sind 6 Monate im Voraus dem Gemeinderat einzureichen.


Jo denn werds knapp met em August #-o

Ich wett uf jede Fall en bewelligti Party mache well s get eifach z vell Sache wo chönned passiere:

- Öpper konsumiert z vell Chögis was jo ned grad sälte vorchonnt... /pille
- Es geht en Unfall zb. es Zält gheit zäme oder so...
- Schlägerei ohni Securitys...
- D Party werd zb. am 03.00 abbroche me dörf kei Wasser me verchaufe d Lüüt send am öbergheie /grim d Liveacts us Israel ( Ok das wär s Worst Case :-D ) send zahlt ond alli stecket ergendwo im Wald fest...

S gäbt no x Szenarie woni chönnt ineschriibe ond secher passiert be de Meiste Unbewilligte Partys nüüt aber was mache wenn doch... :-s

Gruess Fifi

_________________
http://www.myspace.com/equirelmusic
http://www.myspace.com/gruenesblau


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2008, 18:08 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2007, 23:35
Beiträge: 695
Wohnort: Winterthur
was sehr hilfriich isch:

Schriebed es Konzept für eue Alass

Miteme Handfeschte Konzept würkt das einiges Profesioneller bi de Behörde und erliechteret de Wäg zur Bewilligung.

So Konzeptgrob-muschter chamer im Internet abelade und sine bedürfnis entsprechend apasse.

Peace und Blüemli

_________________
DJ Ajanix: http://www.facebook.com/djajanix
24/7 Records: http://www.twenty4seven.cc
One Love Festival: http://www.onelovefestival.ch
Earthdance: http://www.earthdance.ch

Earthdance on Facebook
One Love Festival on Facebook
24/7 Records on Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2008, 18:16 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Fr 20. Okt 2006, 11:51
Beiträge: 68
Wohnort: Othmarsingen
chasch do ned grad en link poste womer das konzept chan ablade?

merci


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2008, 19:19 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Mo 2. Jul 2007, 23:35
Beiträge: 695
Wohnort: Winterthur
hehe musch halt mal chli google ;) han au no nie gnau dena gsuecht,aber devo gwüsst :)

*suechsuech* finde nüüt i google, weiss aber vo öpperem dases existiert... ich leites mal wiiter

/pfeil

_________________
DJ Ajanix: http://www.facebook.com/djajanix
24/7 Records: http://www.twenty4seven.cc
One Love Festival: http://www.onelovefestival.ch
Earthdance: http://www.earthdance.ch

Earthdance on Facebook
One Love Festival on Facebook
24/7 Records on Facebook


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2008, 20:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 18. Okt 2006, 20:21
Beiträge: 23
Wohnort: Aesch bei Neftenbach
Also nach der nafrage an mich hab ich euch da was,
Ich mach es meist so das ich änliche konzepte überarbeite und meinem festival anpasse.

Daher erleichtert das sehr viel fragen die sich so ein polizeiposten stellt bevor sie es bewilligen können.

Ich habe beste erfahrungen damit daher es sehr proffesionel rüber kommt und auch der gemeinde auch gut erklärt was bei ihnen stattfindet.

Aber für kleine partys ist das ganze halt fast übertrieben, aber wenn man neh gewisse Anzahl leute erwartet dann braucht es gewisse voraussetzungen.
Und was ich noch zufügen will, jeder grosse event (zB:openair nicht gleich goa) hat sowas gemacht sonst wiesten ja die hunderten von helfern nicht was da abgeht.

hier ein beispiel konzept: sehr ausgereift aber ein sehr gutes beispiel

http://www.rockthewolves.ch/daten/konzept08_screen.pdf

Wenn unsere party vorbei ist kann ich ja unser konzept mal posten das wir für diesen event hatten.
viewtopic.php?f=21&t=9291

ich hoffe konnte helfen und werde sicher hier weiterverfolgen falls ihr fragen habt wie iich es gemacht habe

bis bald
alien von drastico

_________________
3.Mai 2008
Outline
im Sulzerareal Winterthur


Schaut doch mal rein ............
http://www.drastico.ch
http://www.myspace.com/drasticoprod
info@drastico.ch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Mo 21. Apr 2008, 22:34 
Offline
Platin Member
Platin Member
Benutzeravatar

Registriert: Di 5. Jun 2007, 00:12
Beiträge: 688
Noch eine ketzerische Frage..

Wenn man eine Bewilligung von Förster und/oder Gemeinde nicht bekommt, muss das begründet werden? Und wenn ja, was gilt als Grund?

Wenn man mal von "schlechte Erfahrungen" und "Misstrauen gegenüber diesen komischen Leuten" absieht, Gründe wie "zu nahe an besiedeltem Gebiet" (Ruhestörung), "Störung von empfindlichen Wildbeständen", "ökologisch ungünstiger Zeitpunkt" (z.B. Setzzeit der Rehe) oder "Naturschutzgebiet" finde ich durchaus sehr verständlich. Wenn man hier schon so viel von Umweltschutz, Nachhaltigkeit etc. spricht, sollte man den Respekt vor Mensch und Tier nicht ganz verlieren..

Es gibt bestimmt viele unsinnige Gesetze, ganz grundlos wird man dieses Waldgesetz und -verodnung aber kaum erfunden haben..

Ich lese nur gerade diese Broschüre..
http://www.wvs.ch/m/mandanten/159/downl ... etterd.pdf
Der OL-Verband hat z.B. auch ein paar Richtlinien für OL-Läufer (S. 17) für den vernünftigen Umgang mit dem Wald. Klar rennen die meisten Goaner nicht dauernd quer durchs Dickicht, aber vielleicht gibt es wirklich mal einen schlechten Ort oder falschen Zeitpunkt.
Klar sind Goapartys nicht grundsätzlich an der Umweltzerstörung schuld, aber man muss einfach beachten, dass der Wald (=grosser Lebensraum) in den letzten Jahren immer intensiver in der Freizeit genutzt wird. Das ist zwar sicher sehr zu fördern, aber eben mit dem gewissen Respekt.. und ob die Biker jetzt da schlimmer sind (lassen auch noch überall ihren Abfall liegen) ist relativ bzw. nicht relevant ;-).

_________________
lg Amanita ૐ

Das Wirkliche ist ebenso zauberhaft, wie das Zauberhafte wirklich ist. (Ernst Jünger)

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2008, 05:26 
also, wenn das im august ist, dann ist noch zu allererst die frage zu stellen, wie klein euere party ausfallen darf. sonst könnte eure nicht allzu kleine party den groll seitens grösserer festivalveranstallter auf sich ziehen, die jedoch nicht offiziell bewilligungen erteilen. es ist von vorteil, wenn man weiss, wann wo was warum von wem sonst noch am start ist - rein vom finanziellen her. für einen grossveranstalter könnte es eine rolle spielen, wenn er meinetwegen plötzlich 400 kunden weniger auf dem platz hätte, der gerade um die egge liegt :?

auch da gilt: gefressen sein und gefressen werden. kleinere veranstaltungen haben nie die grösse, um sich die besucherzahlen durch grössere fische dezimieren zu lassen, sprich nicht viel zu melden. nicht, das ihr eine party schmeisst, all die bewilligungen zwar habt, aber niemand zu euch kommt. dann ist august wohl diesbezüglich doch nicht so günstig als austragungszeit.

approppos gefressen werden: haben piranhas auch natürliche feinde - ausser dem menschen?

PS: /happy


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2008, 08:41 
Offline
dj
dj

Registriert: Mo 20. Okt 2003, 04:58
Beiträge: 116
Wohnort: Rümlang
sollte sich jemand für die stadt zürich interessieren http://www.staadtpolizei.ch und dort kommissariat polizeibewilligungen.. dört können sämtliche unterlagen die ausgefüllt werden müssen als pdf runtergeladen werden. es werden auch die meisten fragen welche auftauchen können auf der seite selber oder telefonisch beantwortet.. ist natürlich auch für alle gemeinden im kt. zürich das selbe, einfach bei der gemeindepolizei oder dem zuständigen amt (sollte es keine polizei geben in der gemeinde in welcher ihr die party machen wollt).

ein entscheid sollte mind. 3 monate im voraus eingegeben werden.. die bewilligung kann bis zu 4 wochen in anspruch nehmen (meist gehts viel schneller) und kann danach wärend 30 tagen angefochten werden.

shalom


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2008, 11:33 
1.grundstückbesitzer fragen von wegen nutzung (ehrlich sein über den nutzen,bei farmern schauen wegen heu,stroh usw.
sind immer interessiert an neben einkünften :)

2.raumplanungsbüro.....die können dir auskunft geben von wegen naturschutz oder schützenswerte natur..wichtig!
weil vielfach informieren dich die farmer nicht oder wissen selbst nicht in welcher zone ihr land liegt!

3.wirtschaftspolizei... die können dir auskunft geben was du alles zu beachten hast (diverse bewilligungen)

4.evtl. bei örtlicher feuerwehr nachfragen wegen zufahrt von rettungsfahrzeug

5.bei wc-wagen abwasser frage abklären,sowie beachten von wegen grundwasser

lasst euch alles schriftlich geben!!!!!

das sind so sachen die mir jetzt so auf die schnelle in den sinn kommen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2008, 15:55 
ich glaub der Link ist hier besser aufgehoben.
die Formulare für den Kanton Zürich. Unterscheiden sich eventuell zu anderen Kantonen. Auch sind die Vorlaufzeiten unterschiedlich.
Zudem muss bei einer Waldparty auch noch vom Forstamt eine Bewilligung eingeholt werden.

Bewilligung für Partys
http://www.stadt-zuerich.ch/internet/pd ... altung.pdf

Bewilligung für Laser
http://www.stadt-zuerich.ch/internet/pd ... 0Laser.pdf

Merkblatt für Bekämpfung von Lärmklagen
http://www.stadt-zuerich.ch/internet/pd ... klagen.pdf

Merkblatt für Laseranlagen Zürich (speziell wegen Flughafen)
http://www.stadt-zuerich.ch/internet/pd ... 0Laser.pdf

Schall- und Laserverordnung Bund
http://www.admin.ch/ch/d/sr/8/814.49.de.pdf

Lärmschutzverordnung Bund
http://www.admin.ch/ch/d/sr/8/814.41.de.pdf

und Zürich
http://www.stadt-zuerich.ch/internet/as ... g%20V1.pdf


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Party-Bewilligung
BeitragVerfasst: Di 22. Apr 2008, 18:02 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13. Okt 2006, 16:24
Beiträge: 512
Wohnort: Berikon AG
Huiuiui do hets jo scho es paar gueti Antworte geh. Merci nomol !!

_________________
http://www.myspace.com/equirelmusic
http://www.myspace.com/gruenesblau


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 73 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
[ Time : 0.030s | 13 Queries | GZIP : On ]