Aktuelle Zeit: So 24. Jun 2018, 14:58

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 1. Aug 2014, 01:18 
Offline

Registriert: Fr 15. Feb 2008, 23:07
Beiträge: 32
Wohnort: Planet of Darkness
Ich denke über einen Aufenthalt in Goa nach. Was meint ihr dazu?
Eigentlich sage ich das jedes Jahr, kann mich dann aber doch nicht dazu entschliessen.

Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 1. Aug 2014, 13:16 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Aug 2009, 16:54
Beiträge: 71
Hallo andreas77 Jahrgang? wenn ja, ein guter jahrgang!

Wir waren im Jahr 2002, also schon ne weile her!
1 Woche im Norden Goa's, 1 Woche Hampi, 1 Woche Palolem (Süden)
Es war absolut grandios, wunderschön.
In Hampi wollte ich zumindest keine Woche bleiben, wurde dann aber rasch in den Bann dieser Gegend gezogen, sodass ich schlussendlich länger als geplant bleiben wollte.
Nun ja, wir hatten damals schon den Fokus NICHT gross nach Party's zu suchen gesetzt, da 1998 geräumt wurde: Nacht-sound-Verbot und so weiter...im Norden in Anjuna gabs einen club, der punkt 2 uhr morgens den sound abstellte. Und wir hätten auf ein Schiffchen gehen können, um Party zu machen. Tickets im Vorverkauf bei einer german-bakery gekauft, Party fand nicht statt, die hatten noch nicht mal Boxen auf dem Schiff, Geld zurückbekommen am nächsten Tag.
Wie es jetzt ist weiss ich nicht. Bestimmt etwas mehr auf Massentourismus ausgelegt, grosse Hotels direkt am Strand und so scheiss...aber ich denke schon dass es eine Reise wert ist, kleine guesthouses suchen, Roller oder ne Enfield mieten, das Hinterland erkunden, die ruhigen schönen kleinen Strände usw....
Parties wurde dann schon Richtung Kerala verschoben, da weniger/keine Probleme mit den Bullen...
Wie gesagt, wie es jetzt ist weiss ich nicht...aber ich würd trotzdem nocheinmal gehen...
Gruss

_________________
“Life must be a preparation for the transition to another dimension.” - Terence McKenna


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 1. Aug 2014, 23:13 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Nov 2012, 22:01
Beiträge: 55
Wohnort: In meinem Körper
Hi Andreas

Ich gehe schon einige Jahre jede Weihnacht/Neujahr für 4-6 Wochen nach GOA, für mich ist das auch nach Jahren absolut mein Liebste Reiseziel.
Wir gehen wie schon Tikalism nicht wegen den Partys, sondern wegen Land und Leute.
Es ist merklich Touristischer geworden die Letzten Jahre, obschon keine Grossen Hotelanlagen wie es sie in Europa gibt entstanden sind.
Zwischen Weihnacht und Neujahr sind die Preise der Hotels und Bungalow extrem Explodiert, da durch den Wirtschaftlichen Aufschwung sehr viele Inder jetzt genug gelb haben um sich Ferien in GOA Leisten zu können.
In dieser Zeit sind die Strassen in den Touristen Orte komplett kollabieret durch die vielen Autos.
An den Stränden sind Abertausende Inder in Festlaune mit Epizentrum Baga- und Calangutebeach.
In der selben Zeit ist auch das grosse Sunburn-Festival, eine art halbes Tomorrowland.
In dieser Lauten und überfüllten Zeit Reisen für wir für acht bis vierzehn Tage durch durch Indien Süden, Norden oder Osten, genau für diese Trips ist GOA ideal als Home Basis.
Im Januar wenn die Inder Flut vorbei ist geniessen wir die Strände, das Meer, Märte, Kultur, Wälder, Indische Freunde sowie feine Konzerte von Shpongle oder Prem Josua.
Wenn du richtige GOA-Partys suchst dann wirst auch fündig Arambol oder im Süden bei Palolem, Geheimtipp Gokarna Ohmbeach.
Mein Typ an dich, gehe und schau es dir an !!!
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

अच्छा समय, प्रकाश और प्यार इच्छा


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 2. Aug 2014, 00:51 
Offline

Registriert: Fr 15. Feb 2008, 23:07
Beiträge: 32
Wohnort: Planet of Darkness
Schön, dass es offenbar 2 Leute gibt, die schon vor Ort waren. Man liest hier nicht viel über Goa.

Ob ich es dort wochenlang aushalte, das ist die Frage...


Es scheint also besser ab Januar zu sein, weil vorher die Inder sich dort ausbreiten. :-)
Stimmt ja auch, die haben an Weihnachten nichts zu tun wie wir!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 2. Aug 2014, 08:26 
Offline
Silver Member
Silver Member
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Aug 2005, 17:39
Beiträge: 55
Hi Andreas
Wir gehen jedes Jahr für zwei Monate nach Indien, starten für gewöhnlich von Chennai aus und reisen dann durch Südindien. Auch Anjuna ist ein regelmässiger Halt, vor allem um wieder etwas Kräfte zu tanken, das heisst Partys sind für uns nicht unbedingt angesagt, dennoch verschlägts einem je nach Zeit und Lust hin und wieder vor die Boxen /happy . Die Situation hat sich in Nordgoa (über Palolem etc. weiss ich nichts, hat mir vor vier Jahren dort ziemlich abgelöscht) gebessert, ist aber von Season zu Season unterschiedlich,will heissen es läuft immer irgendwo was (vor allem auch in den Clubs selber), Outdoors am Strand sind seltener und man weiss nie genau bis wann diese dauern (z.B. Curlies in Süd-Anjuna). Ich geh nebem ausruhen vor allem auch wegen dem Fleemarket, der ist wirklich immer noch sehr schön, mag aber andere Teile Südindiens um einiges besser (vor allem Tamil Nadu). Je nachdem wie viel Zeit Du hast würde ich vielleicht ein Trip ins Auge fassen (kleiner Tipp: Starte nicht von Goa aus, die Gefahr ist gross, dass Du dort hängen bleibst...das passiert nämlich gerne). Aber wie so oft ist es halt so, dass die Frage die ist was man gerne möchte...Reisen, Abenteuer,fremde Kultur, Party, andere Travellers, Tempel, Ashrams etc. etc.
Ich wünsch Dir vor allem eine schöne Zeit in Indien...es lohnt sich alle Mal...schon nur wegem Food (dem wirst Du aber in Goa nicht unbedingt begegnen... :-" )

_________________
Einem Menschen begegnen heisst, von einem Rätsel wachgehalten zu werden
E. Lévinas (1983)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 25. Aug 2014, 21:50 
Offline
dj
dj
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Feb 2005, 08:10
Beiträge: 516
ich war das letzte mal im Jahr 2003 dort, nur 2 Wochen kurztrip. vorher war ich mehrmals, auch länger dort…erstmals 1993 und dann immer wieder….

wenn ich mir die bilder hier anschaue kommt so richtig Fernweh auf….

ob Indien im handyzeitalter noch was ist für mich weiss ich nicht. ich mag meine handylosen indienbilder in meinem kopf /bigs

aber sicherlich lässt es sich dort noch immer sehr gut aushalten, auch länger. das Klima, das essen und der unterhaltungsfaktor (auch ohne Partys) ist gross /happy

_________________
the middel of a paradox is my favorite place


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 28. Aug 2014, 09:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 21. Aug 2006, 06:44
Beiträge: 40
Hi Andreas

Ich war schon über 10 mal in Goa und sicher nicht das letzte mal. Das erst mal war im Jahr 1997. Es hat sich viel verändert und es wird sich auch immer wieder was ändern. Jedes Jahr ist es anders. Im 2012 war es eine der schönsten Ferien wo ich in Goa erleben durfte. Dort hatte es Partys bis zum abwinken, bis in die frühen Morgenstunden. Man hat den Spirit wieder mal so richtig gespürt.
2013 war es eher ruhig in Goa, hatte nicht so viele Partys. Für mich sind etwas zu viele Schickimicki Szenen durch die R.... endstanden wo ich etwas schade finde für Goa aber auch das wird wieder vorbei gehen :-) Ist nicht der erste versuch in Goa die Szene ändern zu wollen.
Was ich auch ein wenig schade finde ist das sie in Goa angefangen haben Eintritte zu verlangen. Ich Zahle gerne Eintritt aber nur wenn es dem Land auch angepasst ist. Ich finde man soll in Goa nicht 20.- Fr. Eintritt verlangen. Ich finde der Eintritt darf so hoch sein so das es sich auch die Inder leisten können. Ein paar Rupi‘s sind ok. aber nicht so überrissen Preise. Ok an die Partys muss man ja nicht gehen. Ich hoffe einfach das es nicht einreist mit den Eintritten, weil ich habe gesehen das an Orten wo Eintritt verlangt wurde das Lokal leer blieb.. Aber es gibt zum Glück noch genug Partys mit freiem Eintritt.
Ich kann dir nur empfehlen Goa mal anzuschauen. Kultur, Leute, Land , Essen einfach alles ist Wert mal dort hin zugehen, nicht nur die Partys.
Ich werde nächstes Jahr mal wieder auslassen und dann 2016 Goa wieder bereisen und ich weiss es wird wieder vieles verändert haben.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 8. Sep 2014, 15:38 
Offline

Registriert: Mo 8. Sep 2014, 15:26
Beiträge: 4
Hallo zusammen.

Habe da was passendes zum thema Goa/Indien + Übernachtungsmöglichkeit:
http://www.basads.com/169-motorradtouren-in-goa-indien-und-huette-direkt-am-strand/details.html

Hütte:
Bild

War bereits einmal dort, war richtig toll :)

_________________
Gratis Inserate
Blog: Tipps und Tricks für Inserate und Kleinanzeigen


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 20. Jan 2015, 09:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Mär 2010, 11:12
Beiträge: 30
Goa sollte man auch lieben ohne partys.
Seit 1991 gehe ich schon regelm. nach Anjuna. Früher 4-5 Mt. und genoss die kreatieven aber auch die problematische politisch/regiem von goa die immer wieder zur willkühr führte. Polizei, Maffia & Israelis.
Heute bin ich papa und genisse jede woche in Anjuna die ich mit meim kind dort geniessen kann.
Partys soll es noch geben aber sicher anders. Ich weiss es nicht da ich nur noch passiv die szene beobachte.
Aber egal, den ich gehe nach Goa wegem dem Spirit, Freunde und viele schöne alte zeiten die ich dort verbriengen konnte. (wahr schon mal eine nacht im knast)
Wenn du partys feiern möchtest, gehe besser nach Ibiza oder egal wo anders.
Goa ist ein Ort dass man geniesen sollte. wenns partys giebt dann geniest man es viel intensiever.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 18. Feb 2015, 19:23 
Offline

Registriert: Fr 15. Feb 2008, 23:07
Beiträge: 32
Wohnort: Planet of Darkness
Gesagt - getan, befinde mich hier in anjuna.
Es hat schon ziemlich Muell. Die koennten wìrklich mal aufraumen hier!
Schwierig sind auch die Handler, jeder hat was zu verkaufen.

Ja, direktfluege gibts wohl keine mehr, musste ueber london, mumbai fliegen.
Morgen solls ein kleines fest bei curlies geben!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 24. Feb 2015, 10:49 
Offline

Registriert: Mo 23. Feb 2015, 09:17
Beiträge: 3
Wow, wirklich tolle Bilder man! Da kriegt man Bock!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 7. Mär 2015, 19:01 
Offline

Registriert: Fr 15. Feb 2008, 23:07
Beiträge: 32
Wohnort: Planet of Darkness
So, hier mal ein Bericht aus Anjuna

Die Israelis sind etwas auf dem Ruckzug. Dafur gibt es jetzt leider viel mehr Russen.
Einer dieser Idioten wollte mir auch gleich drohen, warum auch immer...
Curlies ist wohl die beste Party hier, weil der Eigentumer im Gemeinderat sitzt darf er mit seinem Laden durchfeiern.
Ansonsten enden hier die meisten Partys ziemlich fruh,

Die ublichen Drogen gibts am Bazar zu kaufen,
Man sollte unter 2 Dosierungen bleiben, denn daruber sind die Strafen hoch.
Die meisten Touristen sind aber nicht Russen, sondern Inder. Die sind naturlich etwas weniger cool, die mussen halt auch normalerweise arbeiten.
Goa wird sich in Zukunft noch viel starker an diese Inder anpassen, vorerst feiern sie auch an Trancepartys mit.
Alles wird selbstverstandlich mit Merchandisingwaren Taschen, Sandalen zugedeckt, das Angebot ist riesengross.

Sudlich liegt Calangute, da sind die Touristen erfrischend normal, dh es gibt dort weniger "Poser"
...dafur mehr Familien.
Am besten gefallt mir der Vagatorstrand auch Spaghetti Beach genannt, wegen den vielen Italienern.
Der Anjunastand ist etwas zu wenig breit und es gibt weniger Palmen.
Ist nur 2 Km mit dem Motorroller.
Etwa 15km nordlich liegt Arambol. Nun ja, das ist mir etwas zu viel dort...Die sind mir einfach zu "mental" dh. spirituel.
Man musste dann schon an ubernaturliche Dinge glauben, um dazuzugehoren.
Es hat dort noch viel mehr Russen, weil es billiger ist.
Es breitet sich dort ein spiritueller Markt aus, und die Nachfrage bestimmt das Angebot...
Noch etwas nordlicher liegt Kerry oder Querim Beach.
Dort gibt es keine Strandhandler und auch sehr wenig Leute.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 8. Mär 2015, 14:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Mär 2010, 11:12
Beiträge: 30
Gab es um Karnevalzeit (feb.) viele partys um anjuna und umgebung?
Früher vor ca. 7jahren giengs immer sehr bum bum. Oder siend die partys nur durch den tag und um mitternacht ist finisch?


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 9. Mär 2015, 14:21 
Offline

Registriert: Fr 15. Feb 2008, 23:07
Beiträge: 32
Wohnort: Planet of Darkness
Es gab glaub ich ein oder zwei mehr als die ublichen.
Eine davon auf einem Berg...aber ich war nicht dort.
Ich mach nur ein Fest in der Woche.
Wenn ich ein Kind hatte, ginge ich auf die Malediven, schoene Korallen und nicht so laut.
Mitternacht ist oft schluss, ausser bei Curlies, Shiva Valley, gibt aber vielleicht auch noch andere...


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 14. Apr 2015, 18:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 7. Mär 2010, 11:12
Beiträge: 30
Maledieven! Ok. Ist mir zu langweilig. Denke ich mir mal. INSELKOLLER!
In goa kann man doch mit dem bike umfahren. Nat.Kindersicher mit Heln und co.
Ich bin viel mit dem Enfield herumgekommen. Heute fahre ich mit dem Roller. Weniger stress dafür kein Fahrkonvorm. Dafür muss ich kein Bagshisch bezahlen weil ich kein int.fahrausweis habe.
Aber du bist in kürze von a zu b ohne motorprobleme.
Aber Endfield isch scho mega geil. Aber ebe nicht mit kind.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC - 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 11 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
[ Time : 0.036s | 16 Queries | GZIP : On ]